100.000 Kilometer Schallmauer durchbrochen

Die Läufer/ innen sind im 5. Jahr wieder fleißig unterwegs gewesen und haben Kilometer für Kilometer zurückgelegt. Und jeder Kilometer zählt für den guten Zweck. In diesem Jahr ging die Spende wieder an die Kinderkrebshilfe Münster e.V.

„Es kommt nicht auf Schnelligkeit und Bestzeiten an“, erklärt Claus Häusler, Initiator der Aktion Spendenlaufjahr. „Bei der Aktion geht es darum, sportliche Aktivitäten in eine Spende umzuwandeln. Hierzu meldeten sich die Interessierten an und sicherten zu, für jeden zurückgelegten gelaufenen Kilometer selbst 1 Cent zu spenden.“

Durch die Bereitschaft und die Resonanz der Teilnehmer:innen hat es die Aktion „Spendenlaufjahr“ in den letzten fünf Jahren geschafft, die Schallmauer von 100.000 Kilometern zu „durchlaufen“. Die Teilnehmer:innen kamen aus dem Kreis Gütersloh, aber auch aus Niedersachsen und sogar aus der Nähe von Braunschweig.

Die Kilometer, die gemeldet wurden, sind auch auf unterschiedliche Weise zurückgelegt worden. Die meisten sind vermutlich laufend entstanden, im Training oder im Wettkampf, vielleicht auch im Fitnessstudio auf dem Laufband. Andere Teilnehmer bevorzugten den Sonntagsspaziergang mit Hund, um Strecke zurückzulegen. Das ist jedem Aktiven selbst überlassen und muß nicht nachgewiesen werden.

Jeweils zum Monatsanfang melden die Teilnehmer ihre Kilometer vom Vormonat an die Email-Adresse

aktionspendenlaufjahr@online.de

Über diese E-Mail können neue Interessierte auch weitergehende Infos anfordern.

Durch die Zusage, jeden Kilometer mit 1 Cent zu vergüten, haben die Aktiven in den letzten fünf Jahren die Kinderkrebshilfe Münster e.V. mit einer Summe in Höhe von fast 2000 Euro unterstützt. Hierdurch werden unter anderem auch die Angebote der Uniklinik Münster erweitert, die die Eltern der erkrankten Kinder und Jugendlichen in der schweren Zeit des Krankenhausaufenthalts wahrnehmen können.

Neuerungen im 6. Jahr

Auf Wunsch wird das Angebot im 6. Jahr erweitert: In 2024 zählen auch Kilometer, die mit dem Fahrrad zurückgelegt wurden.

Für 10 Fahrrad-Kilometer gilt die 1-Cent-Spende.

Die Rückmeldungen der bisherigen Teilnehmer waren überwiegend positiv auf die Neuerung. Somit blickt Claus Häusler positiv in das gerade gestartete 6. Jahr der Aktion Spendenlaufjahr, dieses Jahr auch mit Radfahrkilometern.

Aktuelles kann über den WhatsApp-Kanal der Aktion „Spendenlaufjahr“ abonniert

werden.

https://whatsapp.com/channel/0029ValwBYy0bldpToxwm51C

Claus Häusler würde sich über weitere Teilnehmer:innen freuen. Herzlichen Dank an alle Läufer:innen und Radler:innen.