Kronkorken abgeben in Dülmen

Spendenübergabe nach Kronkorkensammlung

Vor gut einem Jahr hatte Franz-Josef Bayer-Eynck die Idee, Kronkorken zu sammeln, sie zu verkaufen und den Erlös für einen guten Zweck zu spenden. Die mit Kronkorken gefüllten Säcke und Behälter stellte er in seinem Fahrradschuppen ab. Als dort kein Platz mehr war, unterstützte ihn sein ehemaliger Arbeitskollege Alexander Kruse. Er bot ihm Platz auf dem Bauernhof seiner Frau an, dem Hofladen „Daldruper Landei“. Bald hatten sie 2,3 Tonnen Altmetall gesammelt, die Remondis zu fairem Preis abkaufte. Die ersten 300 Euro überreichte Franz-Josef Bayer-Eynck bereits an die Kinderkrebshilfe Münster. Ganz herzlichen Dank an alle Sammler:innen!

Infos zu Sammelstellen stehen unter instagram franzjosefbayereynck oder bei der Facebookgruppe: „Kronkorken sammeln für den guten Zweck“. Der Hof „Daldruper Landei“ ist weiterhin eine Annahmestelle für Kronkorken.

Foto (v.l.): Willi Kuhlmann (Vorstandsmitglied der Kinderkrebshilfe Münster), Franz-Josef Bayer-Eynck, Stephan Gerdemann (TSG Dülmen)