Das Lehrertheater der Marienschule Münster spielte und spendete

Ein Gewinn für alle Seiten

Das Lehrertheater der Marienschule Münster spielte im März dieses Jahre dreimal die Komödie „Pension Schöller“ in der Aula der Schule. Wie immer stellte das Ensemble ihre Einnahmen verschiedenen wohltätigen und gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung. So konnten Ulrike Philipzen (Kinderkrebshilfe Münster e.V.), Mathilde und Silke Weßelmann sowie Ursula Finkelmann jeweils 2000 Euro für ihre Vereine entgegennehmen.

Friederike Wistokat, Marlies Baar und Christian Reick vom Lehrertheaterensemble freuten sich über die dankbaren Gäste und versprachen auch in zwei Jahren wieder für gute Zwecke auf der Bühne zu stehen.

Foto (v.l.): Marlies Baar, Ulrike Philipzen, Christian Reick und Friederike Wistokat bei der Spendenübergabe.