Mit gestärkter Mobilität unterwegs

Bei Kaffee und Kuchen fand Ende April 2022 die offizielle Übergabe des außergewöhnlichen Fahrzeuges statt. So lernten sich die Sponsoren, die auf dem Opel vereint sind, auch untereinander kennen und die Mitglieder des Vorstands hatten die Gelegenheit, ihren Dank persönlich auszusprechen.

Die Firma DRIVE bietet mit ihrer Idee Sportvereinen, Gemeinden, Kirchen und karitativen Institutionen ein „Fahrzeug zum Nulltarif“. Natürlich sind daran auch einige Voraussetzungen geknüpft. Das Fahrzeug, welches der Kinderkrebshilfe zu mehr Mobilität verhilft, ist komplett mit Werbebotschaften verschiedener Firmen versehen worden und erzeugt somit einiges an Aufmerksamkeit. Mit den vermarkteten Werbeflächen finanzieren die werbenden Firmen das Fahrzeug, weshalb dann auch von einem „Fahrzeug zum Nulltarif“ gesprochen werden kann.

Absolut erfreulich dabei ist, dass dieses Projekt ausschließlich von regionalen Unternehmerinnen und Unternehmern unterstützt und gefördert wird. Die Kinderkrebshilfe Münster freut sich sehr darüber, dass mit der Hilfe der Unterstützerinnen und Unterstützer künftig auch logistische Herausforderungen kein Problem sind.

An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal herzlichst beim Familienhaus am UKM für den freundlichen Empfang und bei Frau Berlin für die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen.

Im Gedenken an Peter Gregor

Im Gedenken an Peter Gregor.

Familie Gregor hat uns gebeten, mit Ihnen und Euch diese Worte zu teilen:

„Nach kurzer, schwerer Krankheit mussten wir leider unseren geliebten Mann und Papa verlieren.
Seine letzten Wünsche haben wir ihm alle erfüllt; auch seinen Wunsch, das Geld von seiner Beerdigung an die Kinderkrebshilfe Münster e. V. zu spenden. „Kinder waren sein Leben.“ Vielen Dank an alle, die sich daran beteiligt haben. Wir hoffen, dass wir damit große Freude machen und Kinderaugen zum Leuchten bringen können.“

In herzlicher Anteilnahme, Ihre Kinderkrebshilfe Münster e. V.

LIONS-Club Hamaland spendet 2.500 € an die Kinderkrebshilfe Münster e. V.

Der LIONS-Club Hamaland hat aus den Erlösen seines Adventskalenders 2.500 € an die Kinderkrebshilfe Münster e.V. gespendet. Monika Schnellenbach vom Vorstand der Kinderkrebshilfe nahm im Beisein des LIONS-Präsidenten Thomas Eing den Spendenscheck von Dr. Leo Schoofs vom LIONS Förderverein entgegen. Sie berichtete über die aktuellen Herausforderungen aufgrund der Corona-Pandemie. Die erkrankten Kinder dürfen nur wenige Besucher empfangen und haben daher einen deutlich höheren Betreuungsbedarf. Gleichzeitig fallen viele Events, bei denen für die Kinderkrebshilfe gesammelt werden konnte, coronabedingt aus. So kam die Spende der LIONS aus dem westlichen Münsterland nun besonders gelegen.

Der LIONS-Club Hamaland mit Mitgliedern aus Vreden, Südlohn, Stadtlohn und Gescher gibt seit vielen Jahren einen Adventskalender heraus. Dabei unterstützen ihn viele Firmen und Sponsoren aus unserer Region, aber auch die Schulen helfen beim Verkauf der Kalender. So kommen jedes Jahr mehr als 20.000 € zusammen, mit denen der LIONS-Club wiederum die Schulen, aber auch andere gemeinnützige Projekte in der Region unterstützen kann. Neben dieser langfristig laufenden Förderung der Schülerinnen und Schüler unterstützt der LIONS-Club aber immer auch noch weitere Projekte lokaler Vereine und in diesem Fall auch die Kinderkrebshilfe Münster.

Vielen Dank, dass Sie uns erneut mit den Erlösen des Adventskalenderverkaufs unterstützen!

Telekom spendet 1.650 €

„Wir freuen uns, die Kinderkrebshilfe Münster e. V. auch in diesem Jahr wieder mit unserer Mutperlenaktion unterstützt zu haben. Insgesamt ist ein Spendenbetrag von 1.650 € zusammen gekommen. Das war eine großartige gemeinschaftliche Aktion  des Telekom Standortes Münster und in diesem Jahr auch weit darüber hinaus. Großen Dank allen Kollegen der Telekom IT, der T-Systems, der Deutsche Funkturm und der ISS. An einen Besuch in der Kinderonkologie der Universitätsklinik Münster ist in diesen Zeiten leider immer noch nicht zu denken. Wir haben die Hoffnung, in diesem Jahr Weihnachten wieder eine „normale“ Mutperlenaktion incl. persönlicher Spendenübergabe durchzuführen. Wir freuen uns jetzt schon und wünschen euch ein besseres Jahr 2022. Bleibt gesund!“ Mit diesen Sätzen wurde die diesjährige Spendenaktion der Telekom von Herrn Christian Lastring abgeschlossen und wir bedanken uns für seine umfangreichen Bemühungen. Wir freuen uns über die langjährige Treue und sagen DANKE für jede einzelne Spende.

Spende für Kalender – Bruns Agrarservice spendet 600 €

Das Team von Bruns Agrarservice spendet 600 € und schreibt uns: „Wir freuen uns, der Kinderkrebshilfe Münster eine Spende von 600 € zukommen zu lassen. Zum Jahresende 2021 haben wir einen Teil unserer Kalender bei landwirtschaftlichen Direktvermarktern, Sarah`s Landmilch, Familie Bolte, Frischehof Werning, Hofladen Eiling-Langkamp sowie Heidehof Drunkemühlen ausgelegen dürfen. Wer Interesse an einem Kalender hatte, wurde um eine Spende gebeten. So kam eine Summe von 518,90 € zusammen (die wir aufgerundet haben).

Darauf sind wir sehr stolz und bedanken uns bei allen, die gespendet haben.“

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Bruns-Team, den unterstützenden Direktvermarktern und allen Spendern!

Oberstufe der Hauswirtschaft am Anne-Frank-Berufskolleg Münster überreicht auch in 2022 eine Spende

„Schmeckt wie bei Omi!“

Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat die HLO-Klasse (Hauswirtschaftliche Lehrlinge Oberstufe) am Anne-Frank-Berufskolleg in Münster auch im letzten Jahr ihren „Vermarktungstag“ wieder zugunsten der Kinderkrebshilfe Münster veranstaltet. Unter dem Motto „Schmeckt wie bei Omi!“ verkauften die Schülerinnen in der Schule selbst zubereitete Speisen und selbst genähte Textilien, wie Taschen und Schlüsselanhänger. Insgesamt konnten die Schülerinnen so einen Betrag von 300,- € sammeln.

Ende Januar konnte Norbert Gebker von der Kinderkrebshilfe Münster den symbolischen Spendenscheck in Empfang nehmen. Bei seinem Besuch der HLO-Klasse schilderte er die vielfältigen Aufgaben der Kinderkrebshilfe und bedankte sich ganz herzlich bei den Schülerinnen für ihr großes und dauerhaftes Engagement.

Hohenzollern Apotheke spendet 2.000 €

„Großartige 1.303,50 Euro sind dank der Patient:innen und Kund:innen der Hohenzollern Apotheke bei der Aktion „Spende statt Kalender“ zusammengekommen! Dafür danken wir von ganzem Herzen!“, schreibt uns die Hohenzollern Apotheke, die den gesammelten Betrag aufgerundet und insgesamt 2.000 Euro an den Kinderkrebshilfe Münster e.V. gespendet hat.

Am vergangenen Freitag haben die Geschäftsführer und Inhaber der Apotheke, Max Eberwein und Angelika Plassmann, den symbolischen Spendenscheck an Nicole Wiggermann von der Kinderkrebshilfe übergeben.

„Als onkologisch versorgende Apotheke ist die Arbeit der Kinderkrebshilfe für das Apothekenteam eine echte Herzensangelegenheit.“, sagten die Geschäftsführer. Das Team der Hohenzollern Apotheke hat beim Sammeln der Spenden großen Einsatz gezeigt und freut sich, dass – dank der großzügigen Unterstützung der Patient:innen und Kund:innen in Münster – in diesem Jahr die Arbeit eines so wichtigen Vereins unterstützt werden konnte. Frau Wiggermann bedankte sich für die lieben und lobenden Worte.

Danke an alle Mitwirkenden für die Unterstützung.

 

 

 

Weihnachtsbaumverkauf von Andreas Steiling auf dem Hof Schürhörster im Hemfeld (Beelen)

Wie bereits in den vergangenen Jahren wurde unsere Arbeit mit dem Weihnachtsbaumverkauf von Andreas Steiling auf dem Hof Schürhörster im Hemfeld in Beelen unterstützt. Zwar musste der Verkauf zum zweiten Mal ohne das sonst gebotene Rahmenprogramm stattfinden aber unter Beachtung aller Hygienevorschriften wurden im Jahr 2021 Weihnachtsbäume verkauft. Es kam ein Spendenbetrag von 1.516,92 € zusammen.

„Es wäre schön, wenn in diesem Jahr der Verkauf am 3. Adventssamstag wieder mit einem kleinen Weihnachtsmarkt stattfinden kann.“, schreiben uns die Verantwortlichen, Familie Steiling und Schürhörster, die sich freuen und für die große freiwillige Spendenbereitschaft ihrer Kunden bedanken.

Auch wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Unterstützern!

 

 

 

Mit dem Hobby etwas Gutes tun

Christian Knoop ist häufig als „eSport Kommentator“ unterwegs und kommentiert, zusammen mit Sebastian Nafzger, regelmäßig kleinere Veranstaltungen aus dem Genre „Motorsport“ auf der Streaming Plattform Twitch. Dabei ist es üblich, dass man für seine „Arbeit“ hin und wieder eine Spende erhält. Beide möchten allerdings von Zuschauern keine Spenden erhalten, sondern vielmehr die Aufmerksamkeit auf wichtige Institutionen richten. Dabei fiel ihnen die Kinderkrebshilfe Münster e. V. ein, um mit ihrem Hobby parallel etwas Gutes tun zu können.

Dank den Fahrern, Zuschauern und Freunden des virtuellen Motorsports, sind im Rahmen der Simracing Übertragungen 450 € zusammengekommen und als Spende der Kinderkrebshilfe überreicht worden.

TextilWerk Bocholt spendet 4.721,84 €

Seit vielen Jahren unterstützt uns das TextilWerk Bocholt. Vor einigen Tagen durften wir die Spende der vergangenen Weihnachtstombola entgegennehmen. „Ein großartiger Erfolg!  4.721,84 € kamen bei der traditionellen Weihnachtstombola im TextilWerk Bocholt zusammen.“, so die Begrüßung vor Ort.

„Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal sehr herzlich bei den zahlreichen Unternehmen aus Bocholt und der Region bedanken, die die Spendenaktion durch Sachpreise unterstützt haben sowie bei allen Spender:innen. Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei Frau Haleit, die fast täglich für 20,00 – 40,00 Euro gekauft hat. Ein großer Dank geht auch an Hans Hüls, der die Tombola seit Beginn organisiert und sich nun in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.“

Rainer Schwital, unser stellvertretender Vorsitzender, nahm den Spendenscheck entgegen und bedankte sich bei allen Spender:innen und Mitwirkenden für die Spende, das großartige Engagement und die langjährige Unterstützung!