AUTOPSTENHOJ Mitarbeiter spenden 500 € an die Kinderkrebshilfe Münster e. V.

Den Mitarbeitern von AUTOPSTENHOJ liegt nicht nur das eigene Wohl, sondern auch das anderer, insbesondere deren, die es im Leben nicht so leicht haben, am Herzen.

Deshalb spendeten die Mitarbeiter einen Teil des Erlöses einer Tombola, die während einer Betriebsfeier veranstaltet wurde.

Eine Spende in Höhe von 500 Euro geht an die Kinderkrebshilfe Münster e.V. Der Verein hilft seit mehr als 30 Jahren Familien mit krebserkrankten Kindern mit Rat und Tat, stationärer Ausstattung sowie medizinischen und psychosozialen Hilfsangeboten.

AUTOPSTENHOJ ist bereits seit über 65 Jahren am Standort Rheine ansässig. Die Unterstützung regionaler wohltätiger Zwecke und ehrenamtlichem Engagements ist für die Mitarbeiter und das Unternehmen eine Herzensangelegenheit.

Foto: Sabrina Nolte (rechts) und Michael Kamphuis (links) vom Betriebsrat übereichen die Spende an Ulrike Philipzen von der Kinderkrebshilfe Münster e.V. (Mitte)

Foto: AUTOPSTENHOJ

 

 

Dartclub „Smoking Dart 2“ aus Oberhausen spendet 400,00 €

Am vergangenen Samstag, veranstaltete der Dartclub „DC Smoking Darts 2“ aus Oberhausen ein Turnier zugunsten der Kinderkrebshilfe Münster e. V.. Insgesamt 22 Mitspieler beteiligten sich an dem Turnier, welches mit der Durchführung einer Tombola gestaltet wurde. Die Gastwirtin der Gaststätte „Zum Eichelkamp“, Christa Hartmann, stellte für das Turnier und das Grillen von Grillgut für die hungrigen Teilnehmer Raum und Platz zur Verfügung. Nach einer rundherum gelungenen Veranstaltung, konnte der Kassierer des Clubs, Markus Pavelec, den Erlös des Turniers von 400,00€ an Markus Terwellen von der Kinderkrebshilfe Münster e. V. übergeben.

 

Sternschnuppe Kinderkrebshilfe Lengerich spendet 35.000,00 €

Am 15. Mai 2018 traf sich eine dreiköpfige Delegation des Vereins Sternschnuppe Lengerich e.V. zur diesjährigen Spendenübergabe in der Kinderonkologie der Universitätsklinik Münster. Die Gäste wurden von Frau Blomberg und der Kunsttherapeutin, Frau Pia Flottmann, freundlich begrüßt. Zunächst stand ein Besuch der Ambulanz der Kinderonkologie an. Frau Blomberg machte deutlich, dass es hier allmorgendlich zu einem sehr großen Andrang kommt und die eingesetzten Mitarbeiter in der Anmeldung viel zu tun haben,  um eine persönliche Betreuung  zu ermöglichen. Daran schloss sich ein Vortrag der neuen Kunsttherapeutin an, die ihre bisherige berufliche Laufbahn aufzeigte und erzählte, wie viele neue Ideen für die Kinder sie im Gepäck hat.

Die Sternschnuppe Kinderkrebshilfe Lengerich  konnte in diesem Jahr wieder einen stattlichen Betrag  in Höhe von 35.000,00 € übergeben. Die Finanzierung des Mutperlenprojektes, der Kunst- und Musiktherapie sowie eine Unterstützung im Bereich der Anmeldung der Ambulanz kommen hierfür in Betracht.

Der Dank gilt wiederum allen Spendern und Unterstützern des Vereins Sternschnuppe Lengerich.

Krönender Abschluss des Besuches war die Übergabe eines hochwertigen Buches, in dem u.a. Kunstwerke der Kinder gesammelt wurden.

 

Andreasschule Ahaus-Wüllen spendet 848,02 € aus Schulfest

Die Klassensprecher der 1. und 4. Klassen der Andreasschule in Ahaus-Wüllen überreichten der Kinderkrebshilfe Münster e.V. einen Scheck über 848,02 €.

Dieser Betrag kam beim Schulfest im März 2018 zusammen.

Die Kinder freuen sich, die Arbeit des Vereins mit der Spende unterstützen zu können UND WIR SAGEN DANKE.

Jubiläumskonzert am 15.04.2018 erzielt Reinerlös in Höhe von 3.214,30 € für die Kinderkrebshilfe

Der gemischte Chor AGAtissimo aus Gronau-Epe gab aus Anlass seines 5-jährigen Bestehens gemeinsam mit dem Polizeichor Hamaland Ahaus ein Benefiz-Konzert zugunsten der Kinderkrebshilfe Münster e.V.

Die Zuschauer  in der vollbesetzten Sankt Agatha Kirche zeigen sich großzügig und so konnten Andrea Fleuth (Vorsitzende) und Jürgen Etzrodt (Chorleiter) in der letzten Woche eine Spenden in Höhe von 3.214,30 an Monika Schnellenbach (Vorstandmitglied der Kinderkrebshilfe Münster e.V.) übergeben.

 

v.l.n.r. Jürgen Etzrodt (Chorleiter), Monika Schnellenbach (Vorstand Kinderkrebshilfe Münster), Andrea Fleuth (Vorsitzende)

kfd Ochtrup spendet für Kinderkrebshilfe Münster

Die kfd St. Lamberti in Ochtrup hat jetzt im Rahmen ihrer Bezirkshelferinnen-Runde eine Spende über  500,00 Euro an die Kinderkrebshilfe Münster über­reicht. Das Geld kam durch verschiedene Sammlungen in der Adventszeit zusammen. Vorstandsmitglied Norbert Gebker nahm die Spende dankbar entgegen und berichtete sehr an­schaulich über laufende Projekte, die von der Kinderkrebshilfe Münster unterstützt werden und machte den Bezirkshelferinnen die Notwen­digkeit und die sinnvolle Arbeit des Vereins deutlich.

 

Das Bild zeigt (v.l.) Maria Kauling, Annette Schulze Samberg, Marianne Holt­mann, Elisabeth Ruhkamp und Bir­git Potthoff (Frauengemein­schaft St. Lamberti), Norbert Gebker (Kinderkrebshilfe Münster e.V.)

 

Foto: Rita Bätker

Reifenwechselfrühstück im Autohaus Flothkötter

Am 06.04. und 07.04.2018 wurden im Autohaus Flothkötter 340 Räder gewechselt.

An diesem Wochenende wurde den Kunden ein kostenloses Frühstück angeboten.

Hierfür durfte dann freiwillig für die Kinderkrebshilfe Münster gespendet werden.

 

Das Autohaus Flothkötter hat die gesammelten Spenden aufgerundet und insgesamt 500,00 € gespendet.

Unterstützung für die Syltklinik

Herr Ingo Mansen, Klinikleiter der Syltklinik, Kinderonkologische Fachklinik für familienorientierte Rehabilitation, freute sich sehr über die Unterstützung in Höhe von 30.000,00 € der Kinderkrebshilfe Münster e.V.

Damit werden Bau- und nötige Umbaumaßnahmen finanziert wie Wohnbereiche für die Familien, Therapie- und Sporträume sowie Besprechungsräumlichkeiten. Ebenso werden der Speisesaal und die Lehrküche erweitert.

Bollhorst Crazy Boys überreichten 1.000,00 Euro

Die Mitglieder des Männerballetts Bollhorst Crazy Boys überreichten jetzt einen Scheck in Höhe von 1.000,00 Euro an die Kinderkrebshilfe Münster. Stellvertretend für die Kinderkrebshilfe Münster e.V. nahm CDU-Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking diese Spende entgegen.

Dieses Geld stammt aus den Spenden bei  den Generalproben in 2017 und 2018. Hinzu kamen weitere  Spenden bei Karnevalsauftritten und Spenden der Mitglieder, so dass die Bollhorst Crazy Boys den Betrag am Ende auf 1.000,00 Euro aufrunden konnten.

Feuerwehrleute spenden Erlös aus Neujahrsempfang

Die hauptamtlichen Mitarbeiter der Feuerwehr Dorsten veranstalteten in diesem Jahr erstmalig einen Neujahrsempfang auf dem Gelände der Feuer- und Rettungswache. In gemütlicher Runde konnte, durch den Verkauf von Gegrilltem und warmen Getränken, ein Erlös von 220,00 Euro erzielt werden. Dieser Betrag wurde nun an die Kinderkrebshilfe Münster e.V. als Spende übergeben. Der Verein, der bereits seit 1982 besteht, ist ein Förderverein und unterstützt krebskranke Kinder und Jugendliche bei der Verbesserung ihrer Lebensqualität. Die Kinderkrebshilfe unterstützt dabei die Betroffenen sowohl auf der onkologischen Station für Kinder und Jugendliche der Universitätsklinik Münster als auch darüber hinaus. Beispielsweise wäre eine Unterstützung der Kinder und Jugendlichen durch das psychosoziale Team auf der Station, ohne die Finanzierung von Mitarbeiterstellen (Erzieherinnen, Kunst-, Musik- und Sporttherapeuten) des Vereins, nicht möglich.

Da in Teilen der Behandlung eine Förderung durch Mittel der Krankenkassen und öffentlichen Haushalte nicht ausreichend oder nicht vorgesehen sind, fördert der Verein soziale und medizinische Projekte mit finanziellen Aufwendungen.