Nachbarschaft aus Rosendahl engagiert sich für die Kinderkrebshilfe Münster

Bereits zum sechsten Mal veranstalte die Familie Hüning aus Rosendahl, zusammen mit der gesamten Nachbarschaft, ein Weihnachtssingen. Auch einige Firmen und Mitglieder der Musikkapelle Holtwick unterstützten das Event. So spendete die Firma Damhus beispielsweise die Bratwurst, mit der für das leibliche Wohl aller Beteiligten bestens gesorgt war. Während der gesamten Veranstaltung wurde ordentlich gesammelt, sodass am Ende 750 € an die Kinderkrebshilfe in Münster übergeben werden konnten.

 

Unterstützung der Gruppe „gemeinsam aktiv“ aus Mettingen

Die Gruppe „gemeinsam aktiv“ aus Mettingen war wieder fleißig: süße Babyschühchen, Mützen, Socken und Hüttenschuhe wurden im vergangenen Jahr in der Engel Apotheke verkauft. Der Erlös betrug insgesamt 500 € und wurde im Februar an die Kinderkrebshilfe Münster e.V. gespendet.

 

Finanzielle Unterstützung von EDEKA Steiner´s

Die Familie Steiner von EDEKA Steiner´s hatte die Idee, mit Leergutbons die Kinderkrebshilfe Münster zu unterstützen. Dabei hatten die Kunden die Möglichkeit, an den fünf Standorten von EDEKA Steiner´s ihre Pfandbons für Leergut an die Kinderkrebshilfe Münster e.V. zu spenden. Die Familie Steiner war von der Spendenbereitschaft ihrer Kunden dermaßen überwältigt, dass sie sich ein weiteres Ziel setzte. So sollte, im Zuge des 60-jährigen Firmenjubiläums, die Spende an die Kinderkrebshilfe in Münster mindestens 6.660 € betragen. Als die Familie Steiner im vergangenen Oktober einen weiteren EDEKA-Markt in Legden eröffnete, verzichtete sie auf Gastgeschenke und bat stattdessen ihre Handelspartner, Lieferanten, Mitarbeiter und geladenen Gäste um eine Spende zugunsten der Kinderkrebshilfe Münster. Als die Familie Steiner ihre Jubiläumsfeier veranstaltete, wurde ebenfalls auf Geschenke verzichtet und die Gäste spendeten auch hier fleißig an die Kinderkrebshilfe. Die stolze Summe von 4.000 € wurde von Steiner´s EDEKA so aufgerundet, dass am Ende tatsächlich 6.660 € an die Kinderkrebshilfe Münster e.V. übergeben werden konnte. Die Kinderkrebshilfe Münster bedankt sich ganz herzlich bei Familie Steiner, die mit ihrem großartigen Engagement die finanzielle Unterstützung möglich gemacht hat.

 

GWS -Azubis-Weihnachtsaktion 2019

GWS -Azubis-Weihnachtsaktion 2019

Auch 2019 haben die GWS-Azubis wieder für einen guten Zweck Glühwein und selbstgebackene Kekse vor und während der Weihnachtsfeier der GWS verkauft. In diesem Jahr konnten sich außerdem die Mitarbeiter mit Weihnachts-Accessoires schmücken und sich gegen eine Spende fotografieren lassen. Im Vorfeld hatten die Azubis eine Liste mit Organisationen als mögliche Spendenempfänger zusammengestellt und das Votum fiel eindeutig auf die Kinderkrebshilfe Münster e.V.! So sind insgesamt 1.500 € für die Unterstützung der Projekte der Kinderkrebshilfe Münster e.V. zusammengekommen.

Frau Monika Eckstein (BURK AG) übergab gemeinsam mit Eric Coordes (MÖNIG Wirtschaftskanzlei) den symbolischen Scheck über 3.000,00 Euro.

Zu der Spendenübergabe im UKM teilten uns Frau Eckstein und Herr Coordes mit, dass bereits zum dritten Mal in Folge, gemeinsam mit der MÖNIG Wirtschaftskanzlei, Lauscher : Schürmann Partnerschaft und Michaels Vorast Insolvenzverwaltungen zum mittlerweile traditionellen Weihnachtskonzert eingeladen wurde. Die Gäste genossen sowohl das Konzert als auch den anschließenden Glühwein auf dem benachbarten Weihnachtsmarkt.
Die in der Clemenskirche gesammelten Spenden wurden jetzt an die Kinderkrebshilfe Münster e.V. übergeben.

Im Anschluss bedankten sich Frau Eckstein und Herr Coordes bei Frau Philipzen für die informative Führung; „diese habe ihnen sehr eindrucksvoll die vielfältige Arbeit aber auch die unbedingte Notwendigkeit des Vereins gezeigt. Eine möglichst alltagsnahe Umgebung schaffen in einer ganz und gar nicht alltäglichen Situation, ist täglich eine Herausforderung für alle Beteiligten aber dennoch immens wichtig für die Patienten und ihre Genesung. Der Beistand, mit der die Kinder und ihre Eltern aufgefangen werden, ist sehr wertvoll und wir unterstützen diese Arbeit gern!“

Foto (v.l. Herr Eric Coordes – MÖNIG Wirtschaftskanzlei Partnerschaft mbB Rechtsanwälte, Frau Ulrike Philipzen – Kinderkrebshilfe Münster, Frau Monika Eckstein – BURK AG

Lauftreff-in-Versmold.de übergibt eine Spende in Höhe von 220,00 €

Am Montag, den 3. Februar 2020, konnte Claus Häusler vom Lauftreff-in-Versmold.de den Spendenbeitrag in Höhe von 220,00 € an die stellvertretende Vorsitzende, Anette Blomberg, von der Kinderkrebshilfe Münster überreichen.
Im zurückliegenden Laufjahr 2019 haben sich 11 Lauf- und Walkingbegeisterte bereiterklärt, ihre zurückgelegten Kilometer jeweils mit 1 Cent zu vergüten.
„Ich habe am Anfang jeden Monats von den Teilnehmern die Kilometer des Vormonats gemeldet bekommen; es war schön, den wachsenden Kilometerstand zu beobachten“, erklärt Claus Häusler.
„Wir sind dann auf eine Strecke gekommen, die der mehr als dreifachen Umrundung von Deutschland entsprechen würde oder, da die Spende nach Münster geht, wären wir die Strecke von Versmold nach Münster sogar 305 Mal gelaufen.“ 11.621,81 Kilometer haben alle Teilnehmer der Aktion zusammen zurückgelegt.
Stimmt… jeder, der auf die Zahlen geachtet hat, wird sich über die Differenz wundern und darauf ist Claus Häusler besonders stolz. Die Spendenbereitschaft der gesamten Lauftruppe war so fantastisch, dass durch die Aufrundung der einzelnen Beträge die Strecke nach Münster auch 579 Mal hätte erlaufen werden können.

Anette Blomberg berichtete bei der Übergabe aus ihrem Arbeitsbereich und erklärte, was von zurückliegenden Spenden schon alles möglich gemacht worden ist. Der ohnehin belastende Klinikalltag konnte schon sowohl für die kleinen und größeren Patienten als auch für deren Eltern mit diesen finanziellen Hilfen deutlich erleichtert werden. Die stellvertretende Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Münster bedankte sich ganz herzlich für die tolle Idee und die Spendenbereitschaft der Läufer/innen und Walker/innen von Lauftreff-in-Versmold.de

Quelle Foto: JCH

Weihnachtsbaumverkauf 2019 – Familien Steiling und Schürhörster

Weihnachtsbaumverkauf 2019

Wie bereits in den vergangenen Jahren, fand am 3. Adventssamstag 2019 auf dem Hof Schürhörster, Hemfeld 13 in Beelen der Weihnachtsbaumverkauf von Andreas Steiling statt.
Zu dem Verkauf von Weihnachtsbäumen in allen Größen wurde den Besuchern ein Rahmenprogramm mit Glühwein, Kakao, Waffeln und Ponyreiten geboten. Neben einem kleinen gemütlichen Weihnachtsmarkt waren auch der Nikolaus und Knecht Ruprecht zu Gast.
Eine weitere Aktion in diesem Jahr war die Verlosung einer eigens angefertigten Sitzbank sowie einer geschnitzten Eule von den zwei Holzschnitzern Sven Christiansen (Horn Bad Meinberg) und Patrick Sinnerbrink (Stromberg); beides wurde von ihnen gespendet und einer Verlosung vor Ort zugefügt.
Für die verschiedenen Angebote und der Verlosung wurde von den Organisatoren um Spenden gebeten welche nunmehr, wie schon in den vergangenen Jahren, der Kinderkrebshilfe Münster e.V. zur Verfügung gestellt wurden.

Es kam somit eine tolle Summe von 1.966,23 Euro zusammen!

Für die große Spendenbereitschaft bedanken sich die Familien Steiling und Schürhörster sowie die Kinderkrebshilfe Münster e.V. bei allen Besuchern und Helfern.

Auf dem Foto (Vl.) Michael Schürhörster, Andreas Steiling, Karin Steiling, Bernhard Schürhörster

Spendenübergabe der Frauen-Union Uelsen

Spendenübergabe der Frauen-Union Uelsen

Seit ca. 30 Jahren engagiert sich die Frauen-Union Uelsen für den guten Zweck. Jedes Jahr auf dem Weihnachtsmarkt in Uelsen verkaufen die Mitglieder auf ihrem Stand frische Waffeln und Reibekuchen. In diesem Jahr wurde der Erlös von 750,00 Euro an unseren Verein übergeben.
Vielen Dank für das Engagement der Frauen-Union!

Maria und Dirk Niehaus haben für die Kinderkrebshilfe Münster e.V. Weihnachtslieder auf der Trompete gespielt

Kinderkrebshilfe Münster e.V.

„Wir haben die magischen 1.000,00 Euro erreicht!“
Die obligatorische Scheckübergabe an Frau Anette Blomberg (stellvertretende Vorsitzende des Vereins)

Frau Blomberg gab uns einen umfassenden Einblick in die Arbeit und verschiedenen Bereiche die durch diese Organisation abgedeckt werden. Besonders beeindruckt waren wir von ihrer Aussage, dass mittlerweile über 80% der Kinder wieder geheilt werden können!
Der Verein darf selbst keine Gelder einsammeln und ist somit auf Spenden angewiesen…und zwar Jahr für Jahr! Ohne diese Spenden wäre die professionelle Betreuung durch psychosoziale und medizinische Mitarbeiter, sowie der Bereich Forschung und Studien nicht möglich!

Wir sind froh, dass wir etwas dazu beitragen konnten und wissen, diese Spende erfüllt einen sehr guten Zweck!

Freundliche Grüße
Dirk und Maria Niehaus

Sport machen für den guten Zweck!

Sport machen für den guten Zweck!

Anette Blomberg (stellvertretende Vorsitzende des Vereins Kinderkrebshilfe Münster) mit Rami Marouf (Studioleitung im Sportstudio „Hall of Sports“) bei der Spendenübergabe in der UKM-Kinderonkologie.

Sportsfreunde unterstützen die UKM-Kinderonkologie mit 1.000 Euro
Sportlich ins neue Jahr starten steht für viele Menschen ganz oben auf der Neujahrsliste. Das Team vom Fitnessstudio „Hall of Sports“ machte sich diesen Vorsatz zu Nutze und sammelte mit privaten Aktivkursen – also außerhalb der konventionellen Studiozeiten – fleißig Spenden für die Kinderkrebshilfe e.V. in Münster. Über einen Zeitraum von drei Wochen kamen rund 1.000 Euro zusammen. „Die Mitglieder haben so rund 800 Euro gesammelt und das Sportstudio hat die 1.000 vollgemacht. Weil so fleißig sportlich gesammelt wurde, setzen wir das Geld vor allem in der Sporttherapie ein“, freut sich die stellvertretende Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Münster Anette Blomberg: „Sport hilft den Kindern enorm dabei, die Folgen von Chemotherapie oder Bestrahlung zu regenerieren und auch Folgeerkrankungen der extremen Belastung durch die Krebstherapie vorzubeugen.“ Studien belegen außerdem, dass durch Sporttherapie eine schnellere Rehabilitation erzielt werden kann. Nach dem außerordentlichen Erfolg der ersten Spendensammlung von „Hall of Sports“ kann sich der Studioleiter Rami Marouf durchaus vorstellen, auch weiterhin Aktivkurse auf Spendenbasis anzubieten. Die Krebspatientinnen und –Patienten am UKM freuen sich schon auf ihren sportlichen Einsatz.

Quelle (Foto+Text): Geschäftsbereich Unternehmenskommunikation Universitätsklinikum Münster (UKM)
Albert-Schweitzer-Campus 1, 48149 Münster
Ayla.basoglu@ukmuenster.de
ukm.de